Home » Mein Leben by Bill Clinton
Mein Leben Bill Clinton

Mein Leben

Bill Clinton

Published
ISBN : 9783430118576
Gebundene Ausgabe
1500 pages
Enter the sum

 About the Book 

1.500 Buchseiten stark ist die deutsche Übersetzung des Lebensberichts des 42.Präsidenten der USA. Unbestritten reichlich viel Text, aufgelockert von ein paar Fotoalben, die uns den Autor während der verschiedenen Stationen seines bisherigen LebensMore 1.500 Buchseiten stark ist die deutsche Übersetzung des Lebensberichts des 42. Präsidenten der USA. Unbestritten reichlich viel Text, aufgelockert von ein paar Fotoalben, die uns den Autor während der verschiedenen Stationen seines bisherigen Lebens zeigen. Die amerikanischen Kritiker sind mit dem Werk nicht besonders freundlich umgegangen. Vielleicht hatte man ja in Anbetracht des üppigen Vorabhonorars die Erwartungen einfach zu hoch geschraubt. Doch hat Clinton das Buch nicht nur immerhin selbst geschrieben, was heutzutage eine Seltenheit ist, sondern es ist tatsächlich auch -- ganz wie im Vorwort angekündigt -- eine richtig gute Geschichte dabei herausgekommen! Mit dieser Autobiografie schließt Clinton einen Kreis, den zu zeichnen er mit der Lektüre eines Buchs ganz anderer Art begonnen hatte. Einem Ratgeber mit dem Titel How to Get Control of Your Time and Your Life nämlich entnahm der frisch gebackene Jurist das Rezept, nach dem er seine weitere Zukunft plante und dem gemäß er sich damals kurz-, mittel- und langfristige Ziele für sein Leben setzte: Ein guter Mensch und Ehemann wollte er werden, Karriere in der Politik machen und am Ende auch noch ein gutes Buch schreiben.Seine Qualität als Ehemann geht uns nichts an. Was die politische Karriere anbelangt, so hat Clinton die Kontrolle darüber zwar nicht immer ganz behalten, aber letztlich hat er sie immer wieder zurückgewonnen. Mit welcher Beharrlichkeit und Intelligenz er das gemacht hat -- und welch unbeirrbarer Loyalität seine Frau ihm dabei zur Seite stand --, davon handelt dieses Buch. Ebenso wie man in den USA mittlerweile mit Wehmut an Clintons Präsidentschaft zurückdenkt, deren Bilanz sich durchaus sehen lassen kann, so wird man auch dieses Buch schon bald mit größerer Milde beurteilen. Für die Edition der deutschen Übersetzung freilich hätte man sich hier und da ein ganz klein bisschen mehr Zeit lassen dürfen. --Andreas Vierecke